Arbeitsgruppe Gemeinschaftshäuser

Die im Außen- und Innenbereich barrierefrei gestalteten Gemeinschaftshäuser stehen grundsätzlich allen Menschen offen, egal welchen Alters, welcher Herkunft, ob mit oder ohne Handicap. Sie sollen vor allem für nicht-kommerzielle Nutzungen und Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Dies bedeutet, dass entweder die Akteure aus dem Stadtteil selbst stammen oder das Angebot in direktem Bezug zur HafenCity steht. Es wird aber auch eine Vernetzung zu den anderen Stadtteilen des Bezirks Hamburg-Mitte angestrebt, so dass die Möglichkeiten und Angebote auch über die Grenzen der HafenCity hinaus Menschen ansprechen und ihr Interesse wecken.

 

Faktenblatt Gemeinschaftshäuser
150429_Faktenblatt.pdf
PDF-Dokument [360.6 KB]
Konzept: Gemeinschaftshäuser
Raum für alle - Gemeinschaftshäuser für [...]
PDF-Dokument [256.4 KB]

Räume für alle - Gemeinschaftshäuser für die HafenCity

 

Die Untergruppe der AG Soziales Netz hat ihre Arbeit zur
Konkretisierung des Raumprogramms und möglicher Nutzerstrukturen
abgeschlossen und bereitet aktuell (3/2016) ein Statement vor, das in
Abstimmung mit dem neu gewählten Vorstand des Vereins zeitnah an die HCH
GmbH übergeben werden soll. Als nächsten Schritt sieht die AG den
konkreten Start der Umsetzung durch die HCH GmbH, der durch einen
konkreten Planungsauftrag/ Wettbewerb und begleitende, intensive
Beteiligung der Bewohner*innen der Hafencity mittels unterschiedlicher
Formate (Workshops/ planning for real) und enge Abstimmung mit der AG
Soziales Netz ergänzt werden sollte.

 

Top Aktuell

Kontakt

Netzwerk HafenCity e.V.

Am Strandkai 3, 20457 Hamburg

Tanja Antonia Heine, Vorsitzende

 040 37 50 21 50

vorstand(at)netzwerk-hafencity.de

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Netzwerk HafenCity e. V.