Der Schuppen 29 auf dem Baakenhöft
AG Kultur

Die HafenCity blüht auf!

Ende November hatten die Mitglieder der AG Kultur des Netzwerks HafenCity e.V. ein Kennenlern-Gespräch mit der Geschäftsführung und Kulturverantwortlichen bei der HafenCity Hamburg GmbH (HCH).

Wir haben in einer Präsentation unsere Konzeptideen für einen unabhängigen Kulturort in der HafenCity vorgestellt, an dem alle Kultur- und Kunstaktivitäten aus dem Quartier heraus sowie u.a. Ausstellungs-, Begegnungs- und Probenräume für Künstler*innen und Kulturinteressierte aus dem Stadtteil stattfinden können. Der Ort sollte „ruppigen“ Charakter haben und vielfältigste Indoor- und Outdoor-Leben und auch mit Gastronomie genutzt werden können. Wir haben uns dabei „schockverliebt“ in eine temporäre Nutzung des Schuppens 29 (3-5 Jahre) auf dem Baakenhöft, wo wir mit unseren Zielen einer umfassenden und vielfältigen Stadtteilkultur alle bisherigen ersten Ideen und Konzepte verwirklichen könnten.
Das Gespräch mit den HCH-Vertreter:innen war für einen ersten Austausch konstruktiv und fand in einer offenen Atmosphäre statt. Erste Unterschiede zeigten sich für uns in der Herangehensweise an unsere Ideen. Während die HCH-Vertreter*innen sich spontan unsere diversen Aktivitäten an verschiedenen schon vorhandenen Orten der HafenCity und auch in existierenden Strukturen (wie etwa dem neuen Quartiersmanagement) vorstellen konnten, machte die AG Kultur deutlich, dass wir von einem Ort in vollkommener Betreiber-Unabhängigkeit ausgehen. So what, die ersten Konzeptschwerpunkte der AG Kultur sind mal kommuniziert und wir haben ein zweites Treffen zum Vertiefen der Themen verabredet. Wir freuen uns darauf und halten Euch auf dem Laufenden! Eure AG Kultur

Zurück